Warum DJIs Phantom 4 RTK das fehlende Puzzleteil in der Drone-Vermessung ist

Die kurze Antwort:

By Propeller Aero Propeller Aero
Juni 1, 2021

Die P4 RTK repräsentiert das perfekte Gleichgewicht von Preis, Genauigkeit und Zuverlässigkeit.

Ein integrierter kinetischer Echtzeitsensor markiert jedes Bild mit Geo-Tags, während es aufgenommen wird. Wenn also die Luftdaten mit den Referenzpunkten am Boden abgeglichen werden, können Vermesser eine Genauigkeit im Zentimeterbereich erzielen. Sie erreichen nicht nur eine Genauigkeit von 3 cm, sondern tun dies auch verlässlich bei jedem Flug.

Die Drohne ist erheblich günstiger als vergleichbare Alternativen und ist somit eine gute Investition für Unternehmen und Betriebe aller Größen, insbesondere für diejenigen, die es sich bisher nicht leisten konnten, ein Drohnenprogramm zu starten.

Prop Aero pic 1

Im Jahr 2013 stellte DJI die erste Drohne der P-Serie vor, einen langlebigen Quadcopter, der weitestgehend auf den Freizeitmarkt ausgerichtet war und einen Hauch von Professionalität in den Markt brachte. Ungefähr zur gleichen Zeit begannen man auch außerhalb der Luftbildfotografie, den Nutzen einer Vogelperspektive in anderen Branchen zu erkennen.  

Von da an wurde die P-Serie jahrelang zum Arbeitspferd im Baugewerbe, in der Abfallwirtschaft und anderen Branchen.  Die neueste Version, die P4 RTK, welche die erste auf Vermessung ausgerichtete Drohne von DJI ist, hat die Bedeutung von DJI bei Erdarbeiten noch weiter verstärkt. 

Aber was hat die P4 RTK so revolutionär gemacht? Die Antwort: Ein vermeidlich unbedeutender Zylinder, der auf der Drohne sitzt und Bilder in Echtzeit mit Positionsdaten kombiniert.   

Und damit hat die RTK-fähige Drohne von DJI die Welt der Vermessungstechnik für immer verändert.

Der Unterschied mit RTK

Mit der Einführung der P4 RTK hat DJI Vermessungs-Workflows der tatsächlichen Genauigkeit näher gebracht als je zuvor. Wir sprechen von einer Genauigkeit von bis zu 3 cm. 

Um eine Genauigkeit im Zentimeterbereich zu erreichen, koordiniert die P4 RTK mithilfe der TimeSync-Technologie ihre Kamera und ihren RTK-Empfänger und stellt so sicher, dass jedem Bild die genauesten Geoinformationen zugeordnet werden. Darüber hinaus zentriert TimeSync die Positionsdaten auf das optische Zentrum der Kamera, um sicherzustellen, dass die Datengenauigkeit während der Verarbeitung erhalten bleibt.

Prop Aero pic 2

Das Geotagging in Echtzeit sowie Korrekturen von einer Basisstation am Boden bedeuten eine beispiellose zuverlässige Genauigkeit für Ihre Drohnenvermessungen.

Jetzt können Vermesser die Daten, die am Himmel generiert wurden, mit denen am Boden kombinieren, um eine einzige zuverlässige Quelle für Positionsdaten zu erstellen.

Was bekommen Sie sonst noch mit der P4 RTK?

Überlegene Bildqualität: Die P4 RTK kombiniert einen 1-Zoll CMOS-Sensor mit 20 MP; einen mechanischen Verschluss, der die Erfassung von beweglichen Objekten verbessert; und ein für Luftaufnahmen optimiertes Weitwinkelobjektiv mit einer Brennweite von 24 mm, um Ihnen bei jedem Flug klare, konsistente Bilder zu liefern.

Intelligente Flugmodi: Man kann den Flug der P4 RTK steuern, indem man einfach auf einen Punkt auf dem Bildschirm der Fernsteuerung tippt, eine Flugbahn mit dem Finger zeichnet oder die Drohne anweist, den direktesten Weg „nach Hause“ zur Basisstation zu nehmen. Alternativ kann man vorab eine vorgegebene Flugbahn benutzen, indem man eine KML-Datei hochlädt oder den ActiveTrack-Modus verwendet, um bestimmten Objekten automatisch zu folgen. 

Die Fernsteuerung für Profis: enthält einen microSD-Kartensteckplatz, einen hochwertigen Lautsprecher und Hot-Swap-fähige Akkus, damit die Verbindung zur Drohne nicht verloren geht, wenn man während des Einsatzes die Akkus wechseln muss.

1/10 ft Genauigkeit bei jeder Vermessung

In der Vergangenheit war es auf Baustellen schwierig Geschwindigkeit und Genauigkeit miteinander in Einklang zu bringen. Eine schnelle Datenerfassung bedeutete eine Beeinträchtigung der Genauigkeit. Da die Vermessung viel Zeit in Anspruch nahm (und die Zeit eines Vermessungsingenieurs mit einem hohen Stundensatz verbunden war), wurden die Vermessungen vor Ort oft nicht häufig genug durchgeführt. Diese führte dazu, dass viele nützliche Daten, die eigentlich nötig gewesen wären, um den Fortschritt zu kontrollieren, leider nicht erhoben wurden. 

Vermessungsingenieure gerieten mit ihrer Datenerhebungsmethode in eine Pattsituation, einem Kampf, den sie notgedrungen eingestehen mussten. Eine Geländebegehung durchführen, Punkte aufnehmen, Referenzpunkte einrichten; diese Dinge dauerten Tage, manchmal Wochen, je nach Baugrundstück. 

Die P4 RTK hat dieses empfindliche Gleichgewicht zwischen Qualität und Tempo wieder hergestellt und die Vermessungszeit auf wenige Stunden verkürzt, ohne die Qualität zu beeinträchtigen. 

Prop Aero pic 3

Heutzutage erhalten Vermessungsingenieure so oft Echtzeitdaten, wie sie eine Drohne fliegen möchten, mit einer Genauigkeit von bis zu 3 cm (mehr darüber, wie wir diese Genauigkeit erreichen, erfahren Sie im nächsten Abschnitt).

Mit der gewonnen Zeit, können Vermesser ihre Aufmerksamkeit endlich wieder auf ihr Kerngeschäft lenken: Standortbeurteilung, Datenanalyse, um Beobachtungen über Effizienz und Fortschritt zu machen.

Warum die P4 RTK den Weg für PPK ebnete

Die P4 RTK inspirierte die Firma Propeller dazu, dorthin zu gehen, wo noch niemand zuvor gewesen war, an einem Ort, an dem Hardware und Software eine vollständig integrierte Harmonie bildeten, die frei von Kompatibilitätsproblemen war. 

Um das Rätsel um den Drohnen-Workflow zu lösen, haben DJI und Propeller im Herbst 2018 ihre Kräfte gebündelt und einen nahtlosen „Flyover-to-Processing“ Workflow auf den Markt gebracht. Und so wurde Propeller PPK zum Leben erweckt. 

Propeller PPK kombiniert die P4 RTK mit 1) AeroPoints, unseren "intelligenten" hochpräzisen Referenzpunkten, und 2) der Propeller Platform, einer Cloud-basierten Anwendung zum Verarbeiten, Kartieren, Messen und Teilen von Luftdaten. Wenn wir diese Elemente zusammenführen, bilden sie eine einzigartige Lösung für die Verwaltung von Baustellen. Diese Lösung lässt sich schnell und unproblematisch in bestehende Arbeitsabläufe integrieren.

Prop Aero pic 4

Mit präziseren Referenzpunkten erhalten Sie genauere Daten. Und mit genaueren Daten haben Sie die Möglichkeit, Oberflächenschichten besser zu beurteilen und Ihre Materialbewegung, Risikobewertung und teamübergreifende Zusammenarbeit strategisch zu gestalten.

Die Integration von AeroPoints in die Vermessungs-Workflows bedeutet auch, dass Personal weniger Zeit auf potenziell gefährlichen Baustellen verbringen muss, um Referenzpunkte zu erstellen.

Die P4 RTK hat Vermessungsingenieuren nicht nur dabei geholfen, ihre Arbeit effizienter und genauer zu erledigen. Damit konnte Propeller seine Kunden mit den Werkzeugen ausstatten, die sie benötigen, um die nächste Generation von Baustellen zu erstellen (und zu definieren). 

Mit weniger Zeit vor Ort können die Verantwortlichen für den Drohnenbetrieb, die normalerweise andere Aufgaben haben, die von der Maschinensteuerung bis zur Modellierung reichen, ihre Aufmerksamkeit stärker auf die Nutzung gesammelter Daten richten, um die Effizienz und den Fortschritt zu verbessern.

Was kommt als nächstes?

Der Vermessungsfachmann ist nur ein Teil eines sehr komplexen Netzwerks von Personen. Da sind z. B. Vorarbeiter, Kunden, Bauunternehmer, Handwerker, und so weiter. Und diese ist erst der Anfang. Nachdem die Vermessungsingenieure als ersten diese neuen Luftdaten für sich nutzten, wird mehr und mehr darüber nachgedacht wie man andere Nutzer und Daten in die 3D-Drohnenmodelle integrieren kann. 

Prop Aero pic 5

Im Alleingang brachte DJI Konsistenz und Zugänglichkeit in einen ansonsten unregelmäßigen Arbeitsablauf und gab dem Baugewerbe, der Abfallwirtschaft und anderen Branchen das Sprungbrett, das sie zur Dezimierung von Informationssilos und zur Bewältigung jahrhundertealter Herausforderungen bei der Datengenerierung benötigten.

Share on Social Media:

Tags: Bau und Landvermessung, Baugewerbe

Building a Drone Program Playbook

Um in Kontakt zu bleiben und E-Books, Ressourcen und Produkt-Updates zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Propeller Aero
Über den Autor Propeller Aero

Propeller’s 3D drone mapping and data analytics solutions give you the power to track, map, and measure your site with visual tools that everyone can use from any device, anywhere, anytime. Heavy civil and resources operations trust Propeller to help teams work together better to understand how fast they’re working, how much they’ve done, and if they’re on budget. Track, inspect, and report on job progress and productivity safely and accurately, with the platform that shows you where you are and where you’re headed.

Verwandte Artikel

Aktuelle Beiträge

Produktinnovation

Wie wetterbeständig ist die Matrice 300 RTK?

Es ist eine Tatsache, mit der Drohnenpiloten nur allzu vertraut sind: Mutter Natur hat einen eigenen Willen und das Wetter kann sich jederzeit ändern. Manchmal ruft die Pflicht, auch wenn die...
Weiterlesen

Strom | Branchen-Insights | Energie

Wie die M300 RTK die Inspektionseffizienz bei Valmont Utility um 30 Prozent steigerte

Die Inspektion von Hochspannungsleitungen war einst eine der schwierigsten Aufgaben, die Sie mit einem fliegenden Roboter ausführen konnten. Es ist auch eine der lohnendsten Anwendungen der modernen...
Weiterlesen

Pflege und Wartung

DJI Enterprise - Drohnenleitfaden für den Winter

Die gewerblichen Drohnen von DJI Enterprise wurden entwickelt, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, die ihre Drohnen häufig in extremen Umgebungen und Szenarien einsetzen. Zu den...
Weiterlesen

Bau und Landvermessung

Die 7 besten Funktionen der DJI L1

Die Zenmuse L1 ist eine Reaktion auf die große Nachfrage von DJI-Kunden in der Architektur-, Ingenieur-, Bau- und Vermessungsbranche, die nach einer leistungsstarken und dennoch zugänglichen...
Weiterlesen