Wie wetterbeständig ist die Matrice 300 RTK?

Alles, was Sie über die Wetterfestigkeit der M300 RTK wissen müssen

By Toby Knisely Toby Knisely
Dezember 22, 2021

Es ist eine Tatsache, mit der Drohnenpiloten nur allzu vertraut sind: Mutter Natur hat einen eigenen Willen und das Wetter kann sich jederzeit ändern. Manchmal ruft die Pflicht, auch wenn die Bedingungen zum Fliegen nicht optimal sind. Und manchmal können Einsätze einfach nicht warten, bis sich das Wetter bessert. 

Wir haben die Matrice 300 RTK (M300 RTK) so konzipiert, dass sie selbst unter schwierigsten Bedingungen und Umständen eine beispiellose Leistung und Stabilität bietet. 

Bei Tests in einer unabhängigen Laborumgebung erreichte die M300 RTK die Schutzart IP45. Wir möchten im Detail besprechen, was diese Bewertung beinhaltet, welche technologischen Verbesserungen wir vorgenommen haben, um diese Bewertung zu erreichen, und was genau dies für Unternehmen und Piloten bedeutet, die eine robuste und zuverlässige Drohnenplattform benötigen.

So funktioniert die IP Schutzart

IP45 Icon 500x600

Um Verbraucher zu stärken und vor vagen Marketingbegriffen wie „wasserbeständig“ zu schützen, hat die International Electrotechnical Commission das IP-Bewertungssystem (Ingress Protection) entwickelt, um verschiedene Schutzklassen zur Wasserbeständigkeit bei elektronischen Geräten zu definieren. 

IP-Schutzarten bestehen aus zwei Zahlen, die sich jeweils auf den Schutz vor Feststoffen und Flüssigkeiten beziehen. Die Zahlen reichen von 0 bis 6 für Feststoffe und 0 bis 9 für Feuchtigkeit, wobei höhere Werte einem höheren Schutzniveau entsprechen.

Beispielsweise bezieht sich eine Schutzart IP00 auf keinen Schutz gegen Feststoffe und Feuchtigkeit, eine Schutzart IP11 auf den Schutz gegen das Eindringen von Feststoffen >50 mm und tropfendem Wasser und eine Schutzart IP68 auf Staubdichtigkeit und Schutz gegen kontinuierliches Eintauchen in Wasser.

Wie sieht ein IP-Test aus?

Der IP-Zertifizierungsprozess ist akribisch und präzise. Der Test der M300 RTK bestand darin, die Drohne auf eine Drehscheibe zu stellen und sie mit 12,5 l/min durch 6,3 mm breite Düsen und aus einer Entfernung von 3 m mit Wasser zu besprühen. Die Drehscheibe drehte sich mit 1 U/min und der Test dauerte 3 Minuten. Danach wurde die Drohne auf das Eindringen von Feuchtigkeit untersucht. 

spray test 2

Die unabhängige Zertifizierung wurde von der Center Testing International Group Co., Ltd. unter Laborbedingungen durchgeführt und hat die M300 RTK mit IP45 bewertet. Dies bedeutet: 

Geschützt gegen Festkörper >1,0 mm und Wasser, das in leistungsstarken Düsen (12,5 mm) aus jeder Richtung gegen das Gehäuse projiziert wird 

Während diese Tests in einer Laborumgebung durchgeführt wurden, die sich nur schwer direkt mit bestimmten Umgebungsbedingungen korrelieren lässt, deutet die IP45 Schutzart der M300 RTK darauf hin, dass kritische Einsätze von kurzer Dauer nicht durch leichten und mittleren Regen unterbrochen werden.


Wie haben wir IP45 erreicht: Intelligentes und robustes Design

Ein Grund, warum die M300 RTK dieses Schutzniveau erreichen kann, lässt sich durch die umfangreichen Änderungen erklären, die wir vorgenommen haben, um ihre neuen intelligenten Funktionen zu ermöglichen.

Um Intelligente Markierung & Verfolgung, Smarte Inspektion, KI-Stichprobe und mehr zu ermöglichen, bietet die M300 RTK mehr Rechenleistung als alle anderen DJI-Drohnen, einschließlich der Mavic Serie. Computer können sehr heiß werden. Um die von den integrierten CPUs der M300 RTK erzeugte Wärme zu berücksichtigen, mussten wir eine elegante Lösung für die Wärmeabfuhr entwickeln. 

Alle sensiblen Bauteile, einschließlich Flugsteuerung, integrierte CPUs, OcuSync-System, ESCs und Sichtsensoren für FlightAutonomy und mehr, wurden im Hauptteil der M300 RTK konsolidiert, das gegen die externe Umgebung abgedichtet ist. 

Jegliche Abwärme, die nicht durch die untere Entlüftung abgeführt wird, steigt auf die Oberseite der Drohne und wird dort auf eine Metallplatte übertragen. Während sich die Platte erwärmt, sorgen Kühlventilatoren dafür, dass die Wärme durch einströmende Luft abgeführt wird. Gleichzeitig trennt diese Metallplatte die im Hauptkörper der Drohne untergebrachte Avionik von der äußeren Umgebung und verhindert das Eindringen von Feststoffen und Flüssigkeiten.

heat dissipation

Dieser ungewöhnliche Entwicklungsweg, bei dem zusätzliche Rechenleistung ein überarbeitetes Wärmemanagementsystem erfordert, das sich wiederum auf die Schutzklasse auswirkt, führte letztendlich zu einer Plattform, die intelligenter und widerstandsfähiger ist als jede andere zuvor. 

Stabilität im Wind

Turbulenzen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 15 m/s stören die M300 RTK dank ihres invertierten Propellerdesigns, ihrer leistungsstarken Motoren und ihrer optimierten FC- und ESC-Algorithmen nicht.
Inspektionseinsätze, für die ein stabiler Flug erforderlich ist, um eine klare Aufnahme zu erzielen, profitieren davon, dass die M300 RTK auch bei windigen Bedingungen hervorragende Ergebnisse liefert.
Um das Situationsbewusstsein des Piloten bei Wind zu maximieren, wird die Windgeschwindigkeit und Windrichtung, welche an Bord gemessen werden, in der Fernsteuerung des Piloten auf seinem primären Flugdatendisplay angezeigt. Lernen Sie mehr über das primäre Flugdatendisplay von DJI.

Eine gesunde Drohne ist eine sichere Drohne

Fleet in the Rain

Um die optimale Leistung sicherzustellen, insbesondere in extremen Umgebungen und bei rauen Wetterbedingungen, ist es wichtig, dass Sie Ihre M300 RTK wie ein Auto warten. Mit ihrem integrierten Status- und Managementsystem kann Ihre M300 RTK ihren Kilometerstand verfolgen und den Status aller Systeme anzeigen. Unser neu eingeführter Wartungsservice stellt sicher, dass Ihre Drohne die professionelle Pflege und den Service erhält, die sie benötigt, um ihr Potenzial voll auszuschöpfen. 

Erfahren Sie mehr über den DJI-Wartungsservice.

Fliegen Sie umsichtig

Die M300 RTK definiert Industriestandards für Stabilität und Zuverlässigkeit von Drohnen neu. 

Mehr als je zuvor ist die M300 RTK beständig gegen Feuchtigkeit, Wind und extreme Temperaturen, sodass Einsätze auch bei unvorhersehbarem Wetter durchgeführt werden können. 

Gleichzeitig möchten wir die Piloten daran erinnern, beim Fliegen nach bestem Wissen und Gewissen vorzugehen, dass sich die IP-Schutzklasse im Laufe der Zeit verschlechtern kann und dass die M300 RTK nicht unter Bedingungen oder Niederschlägen betrieben werden sollte, die über den in ihrer Zertifizierung angegebenen Bedingungen liegen. 

Für weitere Fragen lesen Sie bitte den Haftungsausschluss und die Sicherheitsrichtlinien der M300 RTK, um detaillierte Angaben zur Leistung zu erhalten.

Share on Social Media:

Tags: Produktinnovation

matrice-300-rtk-learn-more

Um in Kontakt zu bleiben und E-Books, Ressourcen und Produkt-Updates zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Toby Knisely
Über den Autor Toby Knisely

Verwandte Artikel

Aktuelle Beiträge

Produktinnovation

So sehen 300.000 Arbeitsstunden an Datensicherheit aus

Egal aus welchem ​​Grund Sie Ihre Drohne verwenden – von der Vermessung über Rettungseinsätze bis hin zum Filmemachen oder in der Landwirtschaft – die Sicherheit Ihrer Daten ist wichtig. Sie möchten...
Weiterlesen

Bau und Landvermessung

Für welche Art von Vermessungsprojekten sind Drohnen ideal?

Da Genauigkeit und Zuverlässigkeit für Vermessungsfachleute von entscheidender Bedeutung sind, ist es verständlich, dass viele gezögert haben, Drohnentechnologie einzuführen. Traditionelle Methoden...
Weiterlesen

Inspektion

Kompletter DJI Leitfaden für Drohneninspektionen inkl. konkreter Kundenerfahrungen

„Drohneninspektionen sind viel mehr als nur Bilder aufnehmen. Sie minimieren Sicherheitsrisiken beim Personaleinsatz in extremen Umgebungen, was in jeder Branche Priorität haben sollte.“
Weiterlesen
Decoding New Euro Drone Regulations

Verordnungen

Entschlüsselung der neuen europäischen Drohnen-Verordnungen und der Konformität von DJI-Produkten

Am 31. Dezember 2020 treten die neuen europäischen Drohnenvorschriften der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) in Kraft und ebnen den Weg für eine Ära der Harmonisierung in den 27...
Weiterlesen