Top 5 Funktionen der Mavic 2 Enterprise Advanced

Was Sie über die bisher fortschrittlichste Drohne der Mavic Serie wissen müssen

By DJI Enterprise DJI Enterprise
Dezember 22, 2021

Da 2020 nun hinter uns liegt, ist es an der Zeit, in die Zukunft zu schauen und wie könnte man besser beginnen als mit der Einführung der Mavic 2 Enterprise Advanced (M2EA). Richtig, die Mavic Serie ist zurück und diesmal besser als je zuvor, da die M2EA eine Vielzahl neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen bietet.

Mit allem, was Sie von der Mavic Serie erwarten können: Zuverlässiger Flug, solide Akkulaufzeit und leistungsstarke Module, die alle in einem kompakten, schlanken Design mit faltbaren Armen, für eine schnelle Einsatzbereitschaft, verpackt sind. Die M2EA hat noch weitere deutliche Verbesserungen erhalten, die die gesamte Serie auf die nächste Stufe heben. Dies beinhaltet enorme Verbesserungen an den Wärme- und Bildkameras sowie ein RTK-Modul, das eine überlegene Positionierungsgenauigkeit in Echtzeit ermöglicht.

M2EA with RTK

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die fünf wichtigsten Funktionen, welche die M2EA zum neuen Standard für kleine kommerzielle Wärmebilddrohnen macht.

Verbesserte Wärmebildkameras

Mit ihrem neuen, verbesserten Wärmebildsensor bietet die M2EA eine hervorragende Wärmeauflösung von 640x512 bei einer Bildrate von 30 Hz, sodass Sie mehr Details als je zuvor sehen können. Verglichen mit der Auflösung des Vorgängers von nur 160×120 ist dies ein enormes Upgrade. Dies macht die Drohne zu einer der fortschrittlichsten kompakten Wärmebilddrohnen, die es auf den Markt zu kaufen gibt.

In den letzten Jahren sind Wärmebilddrohnen für Mitarbeiter der öffentlichen Sicherheit weltweit in einer Reihe von Szenarien unverzichtbar geworden, von Brandbekämpfung in Tschernobyl bis hin zu Inspektionsdrohnen für riesige Solaranlagen in Brasilien.

DJI Thermal Guidebook Desktop CTA

Das neueste Upgrade für die M2EA umfasst auch einen leistungsstarken 16-fach-Zoom, der unglaublich feine Details sichtbar macht. Im Dual-Vision-Modus kann man schnell zwischen thermischen, visuellen oder geteilten Bildern wechseln, um kritische Details während des Betriebs zu erkennen. 

M2EA Dual Vision Mode

Allein die Verbesserung der Wärmebildkapazität setzt neue Maßstäbe für kompakte Wärmebilddrohnen. Aber damit ist es nicht getan. Die M2EA bietet auch noch eine Reihe zusätzlicher Verbesserungen.

Leistungsstarke 48 MP visuelle Kamera

Die M2EA verfügt im Vergleich zu den 12 MP ihres Vorgängers über eine deutlich verbesserte 48-MP-Bildkamera. Dies ist ein riesiger Schritt nach vorne. Die maximale Bildgröße wurde auf 8000x6000 erhöht. Und mit einem 1/2-Zoll CMOS-Sensor und einem 32-fach-Digitalzoom ist dies buchstäblich eine der leistungsstärksten Kameras, die jemals in einem so leichten Fluggerät installiert wurde. In Verbindung mit den thermischen Fähigkeiten der M2EA bietet diese einige der genauesten und detailliertesten Bilder mit einer gewerblichen Drohne dieser Größe. 

M2EA Features

Erweitertes RTK-Modul

Mit dem neuen RTK-Modul kann die M2EA eine zentimetergenaue Positionierung erreichen. Real-Time Kinematics oder RTK ist eine sehr beliebte fortschrittliche Satellitenpositionierungstechnik. Diese ist auf der M2EA verfügbar. Damit werden Positionsdaten, die von virtuellen und physischen Basisstationen erfasst werden, kombiniert und gegenübergestellt, um den Kamerastandort der Drohne in Echtzeit mit Zentimetergenauigkeit zu korrigieren.

Falls das RTK-Modul nicht ausreicht, bietet die M2EA auch alle anderen austauschbaren Module seines Vorgängers, einschließlich:

  •   Leistungsstarker Scheinwerfer mit 11 Lux Lichtintensität auf 30 m
  •   Fortschrittlicher 100-dB-Lautsprecher
  •   Signalleuchte mit einer Reichweite von bis zu 5 km

M2EA Accessories

Verbesserte Wegpunkteinsätze

Das Wegpunktsystem der M2EA wurde überarbeitet, um bis zu 240 Wegpunkte zu ermöglichen. In Verbindung mit dem RTK-Modul ist sie eine der fortschrittlichsten kompakten Inspektionsdrohnen, die es bisher gab. Das erweiterte Wegpunktsystem ermöglicht es dem Piloten, Flugrouten zu automatisieren, die bei jedem Flug identische Datenpunkte erfassen und bei Bedarf automatisch visuelle oder Wärmebilder aufnehmen.

In Verbindung mit dem RTK-Modul sind Routine-Inspektionsflüge sowohl genauer als auch einfacher durchzuführen, da Wegpunkteinsätze in hochkomplexen Umgebungen durchgeführt werden können, wobei sich die M2EA automatisch an vorhandene Hindernisse anpasst.

Schnelle Einsatzbereitschaft

Die Mavic 2 Enterprise Serie war schon immer eine sehr gute Wahl für diejenigen, die eine schnelle Einsatzbereitschaft benötigen. Mit der M2EA kann ein geschulter Pilot in weniger als einer Minute auspacken, vorbereiten und abheben.  Die maximale Aufstiegsgeschwindigkeit wurde auf 6 m/s erhöht, was bedeutet, dass die M2EA schneller als je zuvor vor Ort sein und kann, um Aufnahmen zu machen und Daten zu generieren. Die maximale Sinkgeschwindigkeit wurde ebenfalls auf bis zu 5 m/s erhöht, was bedeutet, dass die M2EA schneller zurückkehren kann, was den Akku und Zeit spart.

M2EA Folded Case Remote Controller

Zusammenfassung

Die M2EA ist leicht, handlich, zuverlässig und bietet neben zahlreichen massiven Verbesserungen alles, was Sie von der Mavic Serie erwarten können. Allein die Verbesserung der Leistung von Wärme- und Bildkameras setzt neue Maßstäbe für kommerzielle Wärmebilddrohnen. Mit dem RTK-Modul und verbesserten Wegpunkteinsätzen erreicht die M2EA ebenfalls ein völlig neues Niveau.

Die M2EA hat die gleiche Größe und das gleiche Gewicht wie ihr Vorgänger und ist dennoch schneller, leistungsstärker, genauer und auch mit fortschrittlicherer Technologie ausgestattet. Es gibt keinen Zweifel, die M2EA ist der neue Standard für kleine kommerzielle Drohnen. 

Share on Social Media:

Tags: Produktinnovation

System Security White Paper Mobile CTA

Um in Kontakt zu bleiben und E-Books, Ressourcen und Produkt-Updates zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

DJI Enterprise
Über den Autor DJI Enterprise

Verwandte Artikel

Aktuelle Beiträge

Produktinnovation

So sehen 300.000 Arbeitsstunden an Datensicherheit aus

Egal aus welchem ​​Grund Sie Ihre Drohne verwenden – von der Vermessung über Rettungseinsätze bis hin zum Filmemachen oder in der Landwirtschaft – die Sicherheit Ihrer Daten ist wichtig. Sie möchten...
Weiterlesen

Bau und Landvermessung

Für welche Art von Vermessungsprojekten sind Drohnen ideal?

Da Genauigkeit und Zuverlässigkeit für Vermessungsfachleute von entscheidender Bedeutung sind, ist es verständlich, dass viele gezögert haben, Drohnentechnologie einzuführen. Traditionelle Methoden...
Weiterlesen

Inspektion

Kompletter DJI Leitfaden für Drohneninspektionen inkl. konkreter Kundenerfahrungen

„Drohneninspektionen sind viel mehr als nur Bilder aufnehmen. Sie minimieren Sicherheitsrisiken beim Personaleinsatz in extremen Umgebungen, was in jeder Branche Priorität haben sollte.“
Weiterlesen
Decoding New Euro Drone Regulations

Verordnungen

Entschlüsselung der neuen europäischen Drohnen-Verordnungen und der Konformität von DJI-Produkten

Am 31. Dezember 2020 treten die neuen europäischen Drohnenvorschriften der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) in Kraft und ebnen den Weg für eine Ära der Harmonisierung in den 27...
Weiterlesen