Kontakt aufnehmen

Neue Wege beim Kampf gegen COVID-19

Drohnen tragen mit vier angewandten Methoden dazu bei

By Jaime Perez Jaime Perez
März 23, 2020

Als in New York das neue Jahr eingeläutet wurde und die Menschheit die Ankunft eines neuen Jahrzehnts des Fortschritts feierte, befand sich in Wuhan in China – einer Stadt mit 11 Millionen Einwohnern und eine wichtige, lebendige Drehscheibe für Reisende – bereits ein Virus, das sich langsam schleichend in den engen Märkten und an den Straßenecken der Stadt ausbreitete. Was später als COVID-19 (oft auch Wuhan-Virus oder Coronavirus genannt) bekannt werden sollte, wurde endlich weiträumig publik und als Gefahr für das Leben vieler Menschen und der Gesundheit der Weltwirtschaft verstanden.

Als das chinesische Neujahr schon fast vor der Tür stand, das musste das Land handeln. Die chinesische Regierung reagierte schnell und verlängerte sofort die Feiertage, um den Verkehr zu reduzieren. Sie traf außerdem eine weitere drastische Entscheidung – die Implementierung der größten Quarantäne der Menschheitsgeschichte in Wuhan. In der Zwischenzeit setzten Branchenführer neue Technologien und Verfahren zum Arbeiten aus der Ferne um, um die Auswirkungen des Virus auf die Wirtschaft und Mitarbeiter einzudämmen.

In ähnlicher Weise arbeiten Amtsträger mit der Privatwirtschaft zusammen, um neue Technologien zu finden, die dabei helfen können, die Verbreitung von COVID-19 direkt zu bekämpfen. In diesem Zusammenhang haben DJI und Regierungsabteilungen in ganz China Drohnen für bekannte öffentliche Sicherheitsanwendung eingesetzt und sogar neue Möglichkeiten für den Einsatz von Drohnen zur Bekämpfung des Virus entdeckt.

Drohnen sind ferngesteuerte Geräte, die schon ihrer Art nach zu einer Minimierung menschlicher Interaktionen beitragen. Die ist ausschlaggebend, denn dieselben Amtsträger, die die Gemeinschaften schützen sollen, werden eventuell selbst potenzielle Träger des Virus und verbreiten es weiter.

Die von DJI zusammen mit Partnern vor Ort durchgeführten Tests umfassen vier verschiedene Einsätze von Drohnen: Ermöglichung von Kommunikation, Desinfizierung von bestimmten Bereichen, Lieferung von Vorräten sowie Messung der Körpertemperatur. Einige dieser Anwendungen sind neue, besondere Einsatzarten von Drohnen. Entsprechend kann die Frage nach ihrer Effektivität noch nicht abschließend beantwortet werden. Allerdings möchte DJI Ihnen einen kurzen Überblick über diese Schlüsseleinsatzbereiche von Drohnen geben, mit denen andere in Bezug auf die Anwendungsmöglichkeiten neuer Technologien im Kampf gegen die Ausbreitung von COVID-19 inspiriert werden können.

New call-to-action 1. Inspektion und Rundrufe

机训中心飞手

Wie wir es bei Such- und Rettungsdienst-Einsätzen weltweit beobachten konnten – von expansiven Wüsten bis hin zu gewaltigen Klippen – sind Drohnen leistungsfähige Werkzeuge, um weite Flächen zu visualisieren und in komplizierten Bereichen zu kommunizieren.

Dieselben Fähigkeiten sind bei der Überwachung von dichten urbanen Gebieten und der damit verbundenen Kommunikation wesentlich, besonders hinsichtlich der Panik um COVID-19. Amtsträger können unter Verwendung von Drohnen effizienter ein Gebiet absuchen und eine Nachricht verbreiten, wenn ein Gebiet infiziert ist, wie z. B.: „Setzen Sie Ihre Atemschutzmaske auf“ oder „Bleiben Sie zu Hause“. Gleichzeitig können Amtsträger engen Kontakt mit möglicherweise infizierten Menschen vermeiden.

2.Lieferung wesentlicher Vorräte

 Wegen der bei einer Pandemie zu beobachtenden Risiken fordern Behörden vor Ort die Mitbürger oft dazu auf, Kontakt mit anderen zu begrenzen und zu Hause zu bleiben. Dies belastet die Lieferwege von Paketen und Lebensmitteln. Und Liefersysteme sind ebenfalls ein potenzieller Ansteckungsweg. Obwohl Paketlieferungen mit Drohnen noch nicht voll ausgereift sind – mit nur wenigen, vorherigen, weltweiten Tests, wie die Tests in den USA und der Dominikanischen Republik –, wurde erwiesen, dass Drohnen auf effiziente und kontaktlose Weise kritischen medizinischen Bedarf übergeben können.

An den meisten Drohnen kann auf einfache Weise ein Abwurfmechanismus angebracht werden, mit dem bis zu 6 kg schwere Pakete ohne Risiko für beide Seiten geliefert werden können. Das ist besonders in Gebieten wichtig, in denen das Vorhandensein des Virus bestätigt wurde, wie z. B. in Gebieten mit Krankenhäusern, in denen die Viruserkrankung akut behandelt wird.

3.Desinfektion von öffentlich zugänglichen Orten

Während mehr Informationen über das Virus entdeckt und von Regierungsvertretern auf der ganzen Welt freigegeben werden, gibt es Beweise dafür, dass das Virus auf harten Oberflächen, wie z. B. Stühlen und Tischen, zwischen ein paar Stunden bis zu einigen Tagen überleben kann. Das führt dazu, dass öffentlich zugängliche Orte, wie z. B. Busse, Parkanlagen usw., an denen sich zuvor infizierte Menschen aufgehalten haben, eine Infektionsgefahr für andere darstellen.[1]

Um öffentlich zugängliche Plätze zu desinfizieren und die weitere Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, haben Gesundheitsbehörden vor Ort Methoden getestet, Drohnen für landwirtschaftliches Besprühen einzusetzen, um diese Orte wirksam zu desinfizieren. Diese Sprühdrohnen wurden zuvor in der Landwirtschaft eingesetzt und sind mit Desinfektionsmitteln statt mit Pestiziden betankt. Die Drohnen kommen bei der Besprühung aller öffentlichen Bereiche zum Einsatz.

Obwohl die Wirksamkeit dieses neuen Desinfektionsverfahrens noch eingängig geprüft werden muss, ist die Geschwindigkeit und die mit diesem Verfahren abgedeckte Fläche beispiellos. Zur Besprühung eingesetzte Drohnen können in einer Stunde mit einem Sprühtank von 16 l mehr als 100.000 m2 abdecken.

Erfahren Sie mehr über den Einsatz von DJI mit Partnern vor Ort, diese Anwendung einzusetzen, indem Sie hier klicken.

4.Messung der Körpertemperatur

御2行业双光版无人机对返深大巴乘客开展测温工作

Ganz China hat Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von COVID-19 eingeführt. Die meisten Wohnanlagen und andere Gebäude haben etwa ein einfaches Verfahren zur Messung der Körpertemperatur eingeführt, bevor Besuchern Eintritt ins Gebäude gewährt wird. Dieses Verfahren hat sich als einfache, aber dennoch wirksame Maßnahme erwiesen, möglicherweise infizierte Personen zu erkennen, denn das Hauptsymptom des Virus ist hohes Fieber.

Obwohl sich das Verfahren allgemein als wirksam erwiesen hat, gibt es dabei ein Risiko – und zwar für die Person, die die Temperaturmessung durchführt. Üblicherweise wird die Körpertemperatur jeder Person mit einem tragbaren Infrarot-Thermometer gemessen, wobei man mit dem Virus engen Kontakt hat. Das kann dazu führen, dass man sich selbst infiziert und das Virus an andere weitergibt.

Um dieses eine Risiko zu minimieren, verwenden einige Teams Drohnen, die mit Infrarotkameras ausgestattet sind, um Temperaturmessungen zu testen. Während diese Drohnen oft für Abläufe der öffentlichen Sicherheit oder Inspektionen verwendet werden, können sie bei richtiger Kalibrierung dabei helfen, stattdessen die Körpertemperatur zu messen.

Nachdem das Ingenieurteam von DJI verschiedene Methoden zur Kalibrierung von in der Luft schwebenden Infrarotkameras getestet hatte, stellte sich heraus, dass die Wärmekamera eine genaue Messung erzielen konnte, indem ein Wattestäbchen innerhalb des Sichtfelds der Kamera installiert wurde. Somit kann die kalibrierte Drohnenkamera zur Messung der Körpertemperatur verwendet werden, während der Amtsträger in einem sicheren Abstand verweilt. Obwohl die Resultate ermutigend sind, halten wir es für notwendig, Sie darauf hinzuweisen, dass diese Lösung nicht zur Verwendung für medizinische Standardverfahren konzipiert ist. Um brauchbare Daten zu erhalten, hat der Kalibriervorgang strikt gemäß dem Verfahren zu erfolgen.

Falls Sie mehr über das Kalibrierverfahren erfahren möchten, dann füllen Sie unser Kontaktformular hier aus, um mehr Informationen zu erhalten.

Die Zukunft von Drohnen im Gesundheitswesen

Das ist nicht das erste Mal, dass Drohnen in Szenarien eingesetzt wurden, die mit dem Gesundheitswesen zu tun haben. In Sansibar, Tansania, werden Drohen zur Besprühung von Gebieten eingesetzt, um Malaria zu bekämpfen. Eine Gruppe von Forschern nahm an der Plattform der DJI-Agras eine Modifizierung vor, um Reisfelder mit Chemikalien zu besprühen und somit die Vermehrung von Malaria übertragenden Mücken zu verhindern.

Drohnen wurden auch verwendet, um kritische medizinische Produkte oder Laborproben in Gebieten mit fehlender Infrastruktur zu liefern.

Während Drohnen in vielen Branchen und Bereichen alltäglich werden, wie z. B. Bau, Filmproduktion und öffentliche Sicherheit, sind diese Erfolgsgeschichten ein Signal dafür, dass Drohnen höchstwahrscheinlich auch in der gesamten Gesundheitsbranche zum alltäglichen Werkzeug werden.

Leider beginnt das neue Jahrzehnt mit der Ausbreitung von COVID-19, aber es ist schön, zu beobachten, dass Viele schnell einmalige und innovative Lösungen gefunden haben, das Virus zum Zwecke des Gemeinwohls zu bekämpfen.

[1] https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses

 

 

Share on Social Media:

Tags: Öffentliche Sicherheit

Um in Kontakt zu bleiben und E-Books, Ressourcen und Produkt-Updates zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jaime Perez
Über den Autor Jaime Perez

Passionate about UAV stories

Verwandte Artikel

Aktuelle Beiträge

Produktinnovation

Wie wetterbeständig ist die Matrice 300 RTK?

Es ist eine Tatsache, mit der Drohnenpiloten nur allzu vertraut sind: Mutter Natur hat einen eigenen Willen und das Wetter kann sich jederzeit ändern. Manchmal ruft die Pflicht, auch wenn die...
Weiterlesen

Strom | Branchen-Insights | Energie

Wie die M300 RTK die Inspektionseffizienz bei Valmont Utility um 30 Prozent steigerte

Die Inspektion von Hochspannungsleitungen war einst eine der schwierigsten Aufgaben, die Sie mit einem fliegenden Roboter ausführen konnten. Es ist auch eine der lohnendsten Anwendungen der modernen...
Weiterlesen

Pflege und Wartung

DJI Enterprise - Drohnenleitfaden für den Winter

Die gewerblichen Drohnen von DJI Enterprise wurden entwickelt, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, die ihre Drohnen häufig in extremen Umgebungen und Szenarien einsetzen. Zu den...
Weiterlesen

Bau und Landvermessung

Die 7 besten Funktionen der DJI L1

Die Zenmuse L1 ist eine Reaktion auf die große Nachfrage von DJI-Kunden in der Architektur-, Ingenieur-, Bau- und Vermessungsbranche, die nach einer leistungsstarken und dennoch zugänglichen...
Weiterlesen